Tierkommunikation im Tipi

Die Nutztierarche Vaikuntha ist ein so wunderschöner Ort in Hunzenschwil und Franziska und Daniel Schmid leiten diese liebevolle Friedensstätte für Nutztiere mit ganzem Herzen. Ich bin so berührt davon, wie sehr die Beiden sich für das Gute einsetzen, auf vielen Ebenen. Vor Jahren durfte ich die Vaikunthafarm (was aus dem Sanskrit „Ort ohne Angst“ bedeutet, kennenlernen und seither ist im April und Mai immer ein Tierkommunikationskurs angeboten. Wir sind draussen, umringt von Tieren, die sich für die Tierkommunikation interessieren :-). Zu Mittag werden wir bekocht und verwöhnt am veganen Mittagstisch – ein Highlight des Kurses und nebenbei lernen wir, mit den Tieren zu kommunizieren, uns zu öffnen für ihre Belange, für ihre Freude und ihre Leichtigkeit.

Die Kommunikation mit unseren (Haus-) Tieren ist ein wichtiger Bestandteil meiner Arbeit. Sie kann aufschlussreiche Antworten zu Verhaltensauffälligkeiten unserer tierischen Freunde geben. Wir lernen, die Sichtweise und Bedürfnisse unserer Haustiere zu erkennen, um sie besser zu verstehen. Die Telepathie ist nicht nur den Menschen in Naturvölkern vorbehalten sondern eine Fähigkeit, die in allen Menschen „schlummert“. Das Erlernen der Tierkommunikation ist daher nicht nur mit dem Erlernen von meditativen und telepathischen Techniken verbunden, sondern auch damit, innerlich offen und aufnahmefähig für die Botschaften und Gefühle eines anderen Lebewesens zu werden. Sich gezielt mit anderen Lebewesen zu verbinden um Informationen zu empfangen und eigene Botschaften zu übermitteln macht das Herz leicht und frei!

Mit einer Tierkommunikation können wir auch von unserem verstorbenen Tier dankbar Abschied nehmen und somit allen Beteiligten das Loslassen erleichtern.

Tierkommunikation kann auch eingesetzt werden, wenn ein Tier vermisst wird.
Tierkommunikation ist nicht ortsgebunden. Der telepathische Kontakt zu Ihrem Tier kann überall hergestellt werden. 

Beachten Sie mein Kursangebot. Laufend finden Sie Einsteigerkurse mit der Möglichkeit, in regelmässigen Gruppenübungen an Erfahrung zu gewinnen.

Gefällt Ihnen dieser Blog? Dann erzählen Sie es bitte weiter!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email