Ernährung

Die gute Verdauung… Teil 2

Was passiert eigentlich genau, wenn die Nahrung nach unten wandert?
Tipps:
Nach dem Essen einen kleinen Verdauungsspaziergang machen, das lässt dass jedes Magens nach unten bewegen.
Massage: Legen Sie die Hände auf die Seiten neben der Nabelgegend und streichen sie abwechselnd mit den beiden Damen vom Rippenbogen bis zum Nabel, parallel zur Mitte.
Akupressur: Drücken Sie den Punkt Magen 36 eine Hand breit seitlich unter dem Knie. Er reguliert nicht nur den Magen sondern gibt ihnen auch den „göttlichen Gleichmut“. Gegen Übelkeit und Erbrechen hilft der Punkt Pericard 6 am Unterarm, drei Finger breit hinter dem Handgelenk…

Weiterlesen

Die gute Verdauung…Teil 1

…wenn man „Genuss“ eingibt, zeigt Pixabay unter anderem dieses Bild. Ja, ich gestehe, es hat mich angesprochen, zumal gerade 2 Auberginen im Backofen schmoren für mein Babaganoush zum Znacht… Für jeden sieht Genuss anders aus, für jeden fühlt er sich anders an, jedoch für unsere Verdauung sind manche Faktoren entscheidend!

Weiterlesen
Wassermelone

Sommergemüse kühlen den Körper

Beim Grillen bringen wir ganz viel Hitze in die Lebensmittel. Dass wir dazu saftige Früchte und Salate geniessen, z.B. einen schönen Tomatensalat, ein Stück saftige Wassermelone, ein kühles Bier oder einen spritzigen Wein, geschieht meist intuitiv, ist aber genau das Richtige! Lies mehr darüber, was die Sommergemüse unserem Körper Gutes tun, wenn es heiss ist und weshalb sie im Winter eher schaden als nutzen…

Weiterlesen

Kulinarische Freude – CAPUNS

Es ist ein besonderes Vergnügen, sich bekochen zu lassen, sich verwöhnen zu lassen, wie wir es in Sumvitg im Restaurant Bahnhof bei Nadja Scolieri erleben durften. Eine Bündner Spezialität, von der jede Familie ihr Geheimrezept hat. Bei Rezepten von Spitzenköchen kann man darauf gehen, dass alle Elemente, alle Geschmäcker vorhanden sind. Intuitiv runden Spitzenköche ihre Speisen so ab, dass sie wohlgefällig sind, den Mund beglücken, den Gast erfreuen! Hier kommt meine Version des Capuns-Rezept… Beamt euch doch mal ins Bündnerland, am sonnigen Gartentisch, mit einer herrlichen Portion Capuns und einem feinen spritzigen Glas Weisswein!

Weiterlesen
Wildblumen

Heuschnupfen – die richtigen Ernährungstipps!!!

Jede Allergie beruht in der TCM auf einem Milz-Qi-Mangel, da die Milz nicht nur für die Verdauung von Essen zuständig ist, sondern auch für die Verarbeitung von allem, was durch die Luft fliegt (und sogar von geistigen Einflüssen). Stärke also deine Milz mit regelmäßigen, vorwiegend gekochten Mahlzeiten, ganz besonders einem gekochten Frühstück.

Weiterlesen

Ein guter Plan für Königinnen

Die Corona-Zeit hat Spuren hinterlassen, so oder so, und der Alltag lässt sich nicht einfach zurückspulen. Hast du auch gespürt, wie kostbar die Zeit ist, die du dir und deinen Bedürfnissen widmest?
Viele begannen das Kochen zu entdecken!
Mein Plan für Königinnen bietet ein ganzheitliches Programm dafür, sich wie eine Königin oder ein König zu fühlen! Nutze die Chance JETZT!

Weiterlesen

Vorsommer – Vorfreude!!!

Wir stecken mitten in einer Zwischenphase, in der TCM Dojo-Zeit genannt. Der Frühling endet Ende April und die 18 Tage des Vorsommers dauern bis Mitte Mai. Der erste Teil des Wonnemonats gehört also noch in die Zeit des Übergangs und nicht jede jetzt gefeierte Hochzeit kann bei sommerlich warmen Temperaturen stattfinden.

Weiterlesen
umbelliferae

Wildkräuter

Smoothies haben mir eigentlich noch nie viel gesagt. Für mich galt immer: ich habe Zähne, was ich zu mir nehme muss nicht püriert sein! Im Frühling, wenn die verschiedenen Grün der Natur locken, regiert das Holzelement, welches für jeden Neubeginn steht, welches für Flexibilität, einen freien Fluss und Dynamik steht. Da sind uns Kräuter und Wildkräuter besonders hilfreich.

Weiterlesen

Trockenheit und Wind…

Trockenheit im Frühling ist gar nicht so häufig in unseren Breitengraden. Wir kennen die nassen, verregneten Frühlinge eigentlich eher. Dazu kommt der kühle Wind, der zusätzlich trocknet, sodass ich mich ein bisschen fühle, wie dieser Löwenzahn…

Weiterlesen

Give me five – mein Blog…

…steht für die Verbindung von mensch und Tier, welche ich seit bald 25 Jahren in der Praxis aktiv unterstütze
…steht für die 5 Elemente (Wandlungsphasen) der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Als Ernährungsberaterin nach den 5 Elementen kann ich individuell raten, wie jeder sich selber helfen kann. Erkältungen, Hautbeschwerden, Gewichtsprobleme, Gelenkbeschwerden, Inkontinenz, Allergien und vieles mehr. Leiden war gestern! Ab jetzt gehts aufwärts!

Weiterlesen
Gemüse

Give me five! Ein Blog für Mensch und Tier!

Seit bald 25 Jahren bin ich mit meiner rollenden Praxis unterwegs. Als Tierheilpraktikerin habe ich angefangen, immer neugierig, immer interessiert und immer offen für das, was Mensch und Tier dazu animiert, sich ganzheitlich wohl zu fühlen.

Weiterlesen