Ernährung

Trink, trink, Brüderlein trink…

…und das passt so wunderbar zu den Festtagen, dem Silvester und dieser Zeit der Üppigkeit. Ein guter Freund hat mal gesagt: Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr hängt nicht an, es ist die zwischen Neujahr und Weihnachten ;-). Das gefällt mir, dennoch möchte ich euch etwas Wissenswertes über Alkohol mitgeben!

Weiterlesen

Ein Jin Shin Jyutsu-Special

JIN SHIN JYUTSU
ist eine mehrere tausend Jahre alte Lebenskunst, die durch sanfte Berührung entsprechender Energiezentren im Körper (sog. „Sicherheits“-Energieschlösser) mit den Händen Spannungen im Körper löst und uns seelisch, geistig und körperlich harmonisieren kann.

Weiterlesen

Früchtebrot – mach’s selber

aus dem Newsletter von A. Vogel erhielt ich heute das Rezept eines Früchtebrots. Besser kann ein Rezept zum heutigen Beitrag und der Frage von V. gar nicht passen, oder? Lasst uns Früchtebrot machen… gerne lese ich eure Erfahrungen und Kommentare!

Weiterlesen
Hund mit Knochen

Juhuiiii, etwas zum Teilen!

…ich freue mich immer sehr, wenn ich Fragen erhalte, die ich teilen kann, denn ich bin sicher, diese Fragen interessieren uns alle! Lest also hier die Frage meiner Klientin, nennen wir sie einfach V.
DANKE dafür

Weiterlesen

Der Winter ist da…

ungefähr so sieht es jeweils im Schwarzwald aus, wenn der Winter einbricht und es bleibt in der Regel eine ganze Weile so… Herrlich für mich, schrecklich für andere. Ich liebte den Winter jedoch nicht immer gleich. Ich fürchtete mich fast ein bisschen davor, wenn ich vor lauter Kälte nicht mehr wusste, wie ich warm werden konnte!
Nun, wir haben es in der Hand. Wir können in unserem Inneren einen Ofen anfeuern:

Weiterlesen

Kichererbsen – jedes Lächeln wird geschätzt!

Wie geht es euch? Kocht ihr im Winter euer warmes Frühstück? Die Antwort: keine Zeit gilt nicht ;-). Lasst die Hafer- oder Hirseflocken am Abend mit frischem oder getrocknetem Obst und eurer „Würzmischung für alle Elemente“ kurz aufkochen, dann muss er am Morgen nur noch gewärmt werden. Wenn dir deine Verdauung und deine Vitalität für den Tag lieb sind, solltest du das Frühstück immer warm essen, lauwarm am Besten, nicht zu heiss, denn der Magen mag es nicht heiss und die Milz will es in Körpertemperatur, damit sie möglichst wenig Aufwand hat, die Nahrung zu wärmen…
Das Zmorge ist also save… und das Mittag- oder Abendessen auch!

Weiterlesen

Spinatlasagne… das ist was für mich :-)

Gerichte aus dem Ofen sind jetzt in der kühlen Jahreszeit richtige kleine Wärmespeicher. Durch die Zubereitung im Ofen kommt noch mehr Wärme in das Gericht und damit in den Körper. Für mich dürfe es täglich Gerichte aus dem Ofen geben…

Weiterlesen

Desserts…

Wer liebt Desserts – nicht?
Ich mag es schon süss, aber für mich bedeutet Dessert: Kuchen, Kekse und Schokolade… Meist zu viel, zu schwer nach einem Essen. Wenn wir Gäste erwarten, ist es deshalb immer schwierig für mich, einen Nachtisch zu zaubern. Glacé geht immer, so ist unsere Erfahrung, und so haben wir uns eine tolle professionelle Eismaschine gekauft, die wirkliche Wunder zaubert! Ich hoffe, das hört und liest niemand von meinen TCM-Kollegen ;-). Eine kalte Glacé ist natürlich für die Milz nicht gerade bekömmlich. Zum Glück betrachtet die TCM den Genuss als wichtiger denn das Einhalten der Regeln – wenn es nur ab und zu vorkommt.

Weiterlesen

Disharmonie ist Krankheit

…um eine Krankheit zu behandeln, muss man die Wurzel der Disharmonie finden, die immer dem Gesetz von Yin und Yang unterworfen ist…

Mit unzähligen Diagrammen haben wir in der Ausbildung diese These immer und immer wieder belegt, denn weil sich Yin und Yang bedingen, ist deren Balance so wichtig. Je grösser der Unterschied, ja, je grösser die Disharmonie, je stärker die Symptome, die Krankheit!

Weiterlesen