Mindset… was die Überzeugung mit uns macht…

Glaubst du daran, dass es für dich möglich ist, gesund und glücklich sehr alt zu werden? 

Höre auf die erste Antwort, die dir in den Sinn kommt.

Das ist dein Glaubenssatz über das Alter. Und der ist einfach ein Satz in deinem Kopf, der weder wahr noch falsch ist. (Außer, du kannst in die Zukunft schauen.) Und dieser Satz, diese Überzeugung, die du über die Möglichkeit eines glücklichen, gesunden Alters hast, kann dir entweder nutzen oder schaden. Was denkst du, welche Antwort auf obige Frage dir mehr nutzt – Ja oder Nein? 

„Ob du denkst, du kannst es, oder ob du denkst, du kannst es nicht. Du wirst auf jeden Fall Recht behalten.“ (Henry Ford)

Das Schöne ist, dass wir unsere Glaubenssätze, unsere tiefsten Überzeugungen über die Welt und über uns selbst, auch ändern können. Und damit unser Schicksal beeinflussen, denn wenn du einmal erkannt hast, wie oft am Tag du dir selber sagst „Menno, bin ich doof“ oder: „ich war ja noch nie gut in der Schule“, „ich muss etwas leisten, damit man mich mag“, „ich bin nicht hübsch“, und welche Überzeugungen fallen dir noch ein?

Und das ist auch schon einer der wichtigsten Tipps für ein gesundes, glückliches Leben. Glaube daran, dass es möglich ist, auch für dich! Beginne die Überzeugungen umzudrehen, beginne aufmerksam zu sein, ob du dich mit deinen Gedanken stärkst, nährst, positiv beeinflusst, oder ob du zulässt, dass dich alte Überzeugungen klein und nichtig machen. Ich denke da gern an Pippi Langstumpf oder andere Heldinnen in meinem Leben. Es geht nicht darum, plötzlich fliegen zu können oder unmögliches zu wollen, aber dass ich selber die Macht habe zu wählen, zu entscheiden, wie ich mich fühlen will, das ist für mich pures Lebenselixier. Es funktioniert nicht immer gleich gut, jeder hat mal einen schlechten Tag, aber es funtioniert immer besser, ist das nicht grandios?

Wenn dir das noch schwer fällt, probiere es mit dem Gedanken: „Es ist möglich, dass ich gesund und glücklich 100 Jahre alt werde, bei anderen funktioniert das auch.“ Oder: „Ich kann lernen, wie ich mich hübsch empfinde.“ und vieles mehr. Sei kreativ!

Und wenn du mithilfe von the work of Byron Katie auf der Spur deinen Überzeugungen wandeln willst, schreib mir, ich unterstütze dich gern in einer Skypesitzung.

Toitoitoi mit guten Affirmationen und nährenden Überzeugungen!

Gefällt Ihnen dieser Blog? Dann erzählen Sie es bitte weiter!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email