Ernährungsberatung TCM

Beratung für Mensch und Tier

TCM Ernährungsberatung

… wenn wir in unserer Mitte sind, sind wir auch in unserer Kraft. Die chinesische Medizin, kurz TCM genannt, hat sich schon hunderte von Jahren vor unserer Zeitrechnung damit befasst, inwiefern die Ernährung eine wichtige Grundlage zur Gesundheit und Vitalität des Körpers beiträgt. Unter einer «heilen Mitte» versteht die TCM eine gesunde Verdauung und somit die perfekte Umwandlung von Nahrung in Qi (Lebenskraft, Lebensenergie), welche die Basis für Vitalität ist.

Wer möchte nicht vital, leistungsfähig und kraftvoll durch den Tag gehen, konzentriert und vif sein, gesund an Körper und Geist? Um trotz Leistungsdruck und Stress in einer schnelllebigen Zeit und trotz einem immensen Angebot an Junk-  und Convenience-food, gesund und vital zu sein und es zu bleiben, müssen wir den individuellen Bedürfnissen unseres Körpers entsprechen. Die Individualität ist auch in der Ernährung entscheidend um seine Mitte zu stärken und die gewünschte Vitalität zu erreichen. Der Chinese sagt: es gibt keine schlechten Lebensmittel, aber die Dosis macht das Gift. Welcher Typ sind Sie? Lassen Sie sich auf eine persönlich zugeschnittene Beratung ein und lassen Sie Ihre Vitalität in Höchstform auflaufen.

Wassermelone
Zwei Frauen im Gespräch

Mein Angebot

  • Ernährungstipps zu Ihrem aktuellen Gesundheitszustand
  • eine umfassende Ernährungsberatung auf Sie zugeschnitten
  • auf Wunsch gehe ich mit Ihnen zum Einkauf und koche mit Ihnen
  • Kurse und Vorträge…

Bitte kontaktieren Sie mich für eine unverbindliche Offerte. Nutzen Sie den angehängten Selbsttest für Hinweise auf Ihre Symptome.

Drei Katzen
Hund mit Knochen

Ernährungsberatung auch für Tiere

In den vergangenen Jahren durfte ich bei meinen Beratungen feststellen, dass auch bei Haustieren ernährungsbedingte Unverträglichkeiten und Allergien zunehmen. Um diesen auf den Grund gehen zu können, bedarf es einer umfassenden Abklärung. Meine Erfahrung zeigt, dass sich viele Allergien auf energetischer Ebene in der Auflösung von Blockaden und im achtsamen Umgang mit der Nahrung abschwächen und bestenfalls auflösen können. Die TCM hat auch gute Tipps nach den 5 Elementen und dem individuellen Typ, damit Ihr Liebling sich rundum wohl fühlen kann.

In der TCM kann jedes Nahrungsmittel mit Ausnahme von denaturierten Lebensmitteln medizinisch eingesetzt werden. Unter denaturierten Lebensmitteln versteht man Lebensmittel, die durch Konservierung und industrielle Verarbeitung an Qualität verloren haben. Ein Bespiel für ein denaturiertes Lebensmittel ist Trockenfutter, dem die Feuchtigkeit durch Erhitzen entzogen wurde und die trockenen Bestandteile anschließend mit Fett besprüht werden.

Tiere, die so gefüttert werden, leiden oft an Hitze und Trockenheit und der Körper braucht für die Verdauung solcher Futtermittel mehr Energie, als er daraus überhaupt gewinnen kann. Mögliche Folgen sind Haut- und Fellprobleme, Gelenksprobleme, Entzündungen, Müdigkeit etc. Oftmals erhältliche Spezialtrockenfutter, die mit den Ausdrücken „sensitiv“ etc. betitelt werden, stellen einen Widerspruch in sich dar.

Das meiste Qi enthalten frische, natürliche und unbelastete Nahrungsmittel. Nahrungsmittel, die dem Element Erde zugeteilt sind, sollten nach der chinesischen Diätetik den Hauptanteil der täglichen Ernährung ausmachen. Aufgrund seiner herausragenden Bedeutung soll exemplarisch für alle Elemente die Wandlungsphase Erde erläutert werden. Dabei wird der Schwerpunkt auf den gesunden Vierbeiner und eine Präventivdiätektik gelegt.