Give Me Five

Isabel Steinhauser

Hallo, ich bin Isabel Steinhauser, Tierheilpraktikerin und TCM-Ernährungsberaterin. Give me five steht für die 5 Elemente in der Ernährung, aber auch in unserem Leben. Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer garantieren Vitalität, Individualität und Lebenskraft für uns und unsere Tiere.

Der Frühling ist da!!!

Frühling… wenn die Tage so herrlich sonnig leuchten, die Wärme einen raustreibt, die Vögel so schön zwitschern und die Farben sich plötzlich zeigen… Geht es dir auch so, dass du dann wetten würdest, dass es keine bessere und schönere Jahreszeit gibt als den Frühling?

Weiterlesen

Wie? Finger halten und sich dabei selber helfen?

„Strömen“ sagen wir zum Jin Shin Jyutsu (Tschin Schin Tschutschu) und meinen das Aktivieren der eigenen Lebensenergie, gezielt, je nachdem, wo wir uns blockiert fühlen. Einfacher gehts nicht und genau das ist es, was uns manchmal Mühe macht… „Einfach“ scheint nichts zu bewirken, nur was schwierig, kompliziert und anstrengend ist, bringt etwas… Bist du auch in diese Gedankenfalle getappt? Dann…

Weiterlesen

Der Frühling kommt: jetzt reissen wir uns zusammen!

Wenn die ersten Frühlingsboten im wärmenden Sonnenschein Farbe in den Tag bringen, zieht es uns an allen Haaren raus und wir nehmen uns vor, etwas für unseren Körper zu tun. Vielleicht soll das eine oder andere Pfund purzeln oder die winterliche Trägheit soll mit Joggen und Fitness vertrieben werden… Warum die meisten Vorsätze zum Scheitern verurteilt sind?

Weiterlesen

Dojo-Tage = Entschlackungstage

Die Vorfrühlingsentschlackungszeit ist am 14. Februar in den TCM-Frühling gewandert. Wir haben als Gruppenevent diese Dojo-Tage zelebriert, jeder nach seiner Façon und es war einfach ein schönes Gefühl, der Gruppendynamik zu folgen. Am ersten Tag stellte ich die Frage, was jeder von diesen Tagen erwartet. Geht es darum, zu entgiften, zu entschlacken? Sich für den Frühling fit zu machen? Evtl. ein, zwei Kilo zu verlieren? Achtsam zu sein?
Ich habe diese Dojo-Tage in meiner Ausbildung zur TCM-Ernährungsberaterin kennengelernt, war neugierig, aber ich renne weit weg, wenn ich auch nur im Ansatz das Gefühl habe, hungern zu müssen. Für mich war damals der Verzehr von Kohlenhydraten etwa so, als müsste ich Dynamit essen. Als ich las, dass ich Kohlenhydrate essen soll, was mir Angst und bang. Dass die guten Getreide aber unsere Mitte stärken, unser Qi, auch die Lebenskraft nähren, dass sie Giftstoffe binden, satt machen, glücklich machen, Schmerzen lindern können, wegen ihres süssen Geschmacks, lernte ich erst nach und nach zu schätzen und ich habe nie Hunger gelitten! Alles Pluspunkte für eine Entschlackung nach TCM!

Weiterlesen
Menschen im Sonnenuntergang

ein guter Start in den Tag!

neben der Ernährung ist das Atmen die wichtigste Energiequelle, die wir kennen. Schon eine halbe Stunde täglich in der Natur bewirkt richtig viel und stärkt das Immunsystem enorm. Um das Qi, die Energie am morgen in Schwung zu bringen, darf ich dir folgende kurze Übung ans Herz legen!

Weiterlesen

the circle of life…

… wer kennt es nicht, dieses wunderschöne Lied von Elton John über den Kreislauf des Lebens aus dem Musical Lion King…
Ich schlage mich schon das ganze Wochenende mit Kreuzschmerzen herum und ich fühlte buchstäblich, wie in mir alles zu Eis gefroren ist. Lockdownkoller und innerer Widerstand gegen einige Dinge, die mir widerfahren sind, versteiften nicht nur meinen Rücken, sondern auch mein Denken.

Weiterlesen

Schneckenpost

So lautete der Titel der Gedanken zum Tanken aus der reformierten Kirche Sursee. Gedanken zum auftanken sind mir aktuell richtig wichtig, Artikel, die aufbauen und nicht niederdrücken! Folgender wunderschöner Artikel schrieb Pfarrer Hans Weber aus Sempach:

Weiterlesen

Mindset… was die Überzeugung mit uns macht…

Als Coach für the work of Byron Katie bin ich es gewohnt, meine Überzeugungen zu hinterfragen. Mit Barbara, meinem „Workbuddy“ in der Ausbildung, hinterfrage ich auch jetzt, nach Jahren mindestens alle 2 Wochen per Skype meine oder ihre Überzeugungen. Wir haben so viele davon! Wie können diese uns helfen?

Weiterlesen

Auf der Suche!

… ihr hättet mich sehen sollen… Ich wusste, dass ich in einem Blog mal was über Intervallfasten geschrieben habe, bloss wo? Ich suchte und suchte und fand es nicht. Zu dumm! Was tun?

Weiterlesen

Das Element Wasser

Der Winter ist dem Wasserelement zugeordnet und nimmt körperlichen Bezug zu Niere und Blase. Diese beiden Meridiane sollten besonders geschützt und auch genährt werden! Alle schwarzen Lebensmittel wie schwarze Linsen, schwarze Bohnen, schwarzer Sesam, alle Hülsenfrüchte und Kastanien und besonders Walnüsse unterstützen die Nierenkraft, die unsere Grundversorgung ausmacht!

Weiterlesen

der Alltag…

was geht in dir vor, wenn du ein Beispiel vor Augen hast, dem du nicht folgen möchtest? Wenn du denkst: DAS soll uns nicht passieren?
Genau so ging es mir Anfang Jahr und ich sprach Hampi darauf an!

Weiterlesen