Give Me Five

Isabel Steinhauser

Hallo, ich bin Isabel Steinhauser, Tierheilpraktikerin und TCM-Ernährungsberaterin. Give me five steht für die 5 Elemente in der Ernährung, aber auch in unserem Leben. Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer garantieren Vitalität, Individualität und Lebenskraft für uns und unsere Tiere.

Wechseljahre… Denkanstösse

Denkanstösse, die sich lohnen!
Die innere Einstellung bestimmt zu einem großen Teil mit, wie du deine Wechseljahre erlebst.
Auch hier kann ich aus Erfahrung berichten, denn in meiner Praxis erlebe ich viele Frauen, die nichts anderes wollen als dass dieser „Leidensweg“ ein schnelles Ende hat. Ich habe mich nie über meine Mens beklagt, einfach, weil es Dinge gibt, die sind nun mal so, wie sie sind… Da gibt es doch dieses wunderschöne Gebet von Bruder Klaus (ursprünglich von Niehbur):
Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Weiterlesen

Wechseljahre … ich muss nicht zunehmen, oder?

…auch hier weiss ich aus Erfahrung zu berichten, dass diese Veränderung sich nicht aufs Gewicht beziehen sollte… Lange war das meine Furcht und ich habe mich wirklich nicht gut behandelt deswegen. Viele Frauen können erst mit den Wechseljahren endlich zu ihrem Körper stehen, mit oder ohne ein paar Pfunde zuviel. Rüdiger Dahlke plädiert darauf, dass die Rundungen nun besonders wichtig sind, weil die Östrogenerhaltung dort stattfindet (das ist nun vage wiedergegeben, aber bitte lest es bei Dahlke nach)… Manche machen sich keine Gedanken mehr um Diäten und können dadurch einen Riesendruck loslassen und komischerweise ist das Thema Gewicht nicht mehr wichtig… so erlebte ich es.
Mein berühmter Don Quichote, der gegen Windmühlen kämpft…
Je stärker ich im Leben gegen Dinge gekämpft habe, je mehr Macht habe ich ihnen gegeben!

Weiterlesen

Wechseljahre… nur für Frauen?

Ja, ich gebe es zu, ich stecke mitten in den Wechseljahren und es erstaunt nicht sonderlich, dass meine Kolleginnen und Kollegen sich mit ähnlichen Veränderungen beschäftigen!

Die Wechseljahre aus Sicht der TCM – eine mehrteilige Serie…

die nicht nur Frauen ansprechen soll, sondern Männer natürlich auch tangiert, nicht nur, weil sie selber ja auch Wechseljahre kennen, wohl mit anderen Symptomen, aber auch, weil viele Männer gut daran täten, zu wissen, was es mit den Wechseljahren bei der Frau auf sich hat…

Weiterlesen

Jin Shin Jyutsu für Tiere

Im vorigen Blog habe ich Jin Shin Jyutsu erwähnt. Im Internet war es möglich, dieses zauberhafte Büchlein als PDF runterzuladen, sodass ich es euch gerne ans Herz lege!

Weiterlesen

Berührungen…

selten haben wir uns so viele Gedanken gemacht über Berührungen. Letzten Freitag hatten wir Besuch und es tat so gut, sich bei der Begrüssung einfach zu umarmen. Meist stehe ich jedoch etwas abwartend da, weil ich nicht weiss, ob meine Hand willkommen ist, genommen werden mag… und ich selber finde diese Ellenbogen- Fuss- Begrüssungskicks irgendwie unlustig… Berührung hat so viele Facetten!

Weiterlesen

Die Hirse – das natürliche Schönheitselixier

Nach TCM hat Hirse einen süß-salzigen Geschmack, der stärkend auf Milz, Magen und Niere wirkt. Hirse ist auch ein wichtiges Getreide in der Krebstherapie und bei Lebensmittel-Unverträglichkeiten, weil es gut verträglich und glutenfrei ist. Auch in der Burn-Out Prävention wird Hirse gerne eingesetzt. Ihre regenerierende Wirkung auf den ganzen Körper und die Psyche kann z.B. gut mit einem Hirse-Frühstück mit Birnen und Nüssen genutzt werden. Aber Achtung, Hirse wirkt trocknend. Wer also die Tendenz zu Verstopfung hat, sollte nicht mehr als 2 x wöchentlich Hirsebrei zu sich nehmen. Mit Birne in Kombi kann man der Trockenheit entgegenwirken.

Weiterlesen

wie ich meinen morgendlichen Druck vor dem Berg an Aufgaben des Tages loswurde

Langweilig wird es mir nie, im Gegenteil, seit ich denken kann, lebe ich nach der Idee: zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. Mit der Zeit fand ich heraus, dass ich mir meine Pausen bewusst nehmen muss, weil ich immer irgendetwas finde, das ich tun könnte, bevor ich mich dem Vergnügen einer Pause widmen kann. Darin, mich selber unter Druck zu setzen, bin ich gut und viele nützliche Tipps, die mich gelassener machen sollten, versandeten…

Weiterlesen

Aloo matar

Dieses indisch inspirierte Gericht ist das ultimative Komfortessen für die Gesundheit und enthält Erbsen und Kartoffeln in einem milden Tomatencurry.
Die orientalischen Gewürze wie Curry und Garam Masala ergeben zusammen mit dem Ingwer und Honig eine außergewöhnlich leckere und würzige Mahlzeit, welche an einem Tag wie heute (4.10.) besonders gut passt, wärmt und den inneren Buddha zum Lächeln bringt.

Weiterlesen