Give Me Five

Isabel Steinhauser

Hallo, ich bin Isabel Steinhauser, Tierheilpraktikerin und TCM-Ernährungsberaterin. Give me five steht für die 5 Elemente in der Ernährung, aber auch in unserem Leben. Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer garantieren Vitalität, Individualität und Lebenskraft für uns und unsere Tiere.

Innerer Frieden

…ein kleines Update…
man ist sich nicht gewohnt, dass ich die Regelmässigkeit nicht einhalte, mit der ich die neuen Blogartikel normalerweise veröffentliche, oder habt ihr es gar nicht bemerkt?
Meist ist man doch selber der strengste Kritiker und Kontrolleur, dass alles läuft, auch wenn es gerade nicht läuft. The Show must go on, sang Queen, und ich lerne mit meiner Krankheit, dass genau dieser Spruch nicht wahr ist…

Weiterlesen

Birnenkuchen mit Hirse

Birnen befeuchten die Lunge, das ist GOLD Wert für die Abwehrkraft.
Das kann ich gerade sehr gut gebrauchen, denn Omikron hat mich am Wickel. Ich brauche jetzt gerade etwas, das meine Bronchien besänftigt und gleichzeitig am Valentinstag nach Dessert und „lecker“ daherkommt… Wie beim tapferen Schneiderlein kann die Birne „sieben auf einen Streich erschlagen“… Sie ist eine Alleskönnerin!

Weiterlesen

Der Mistelzweig hilft nicht nur in der Liebe

die meisten wissen, dass die Mistel bei Krebs ebenfalls zum Einsatz kommt. Aber wie? Ich werde nun in ein paar Tagen diese Fiebertherapie in Arlesheim antreten und ich bin sehr gespannt darauf. Ich hatte schon ewige Zeiten kein Fieber mehr. Nicht dass ich es vermisst hätte, aber es hilft, unser Immunsystem auf Touren zu bringen!

Weiterlesen

Du hast die Wahl…

heute möchte ich dich dazu einladen, meine geniale Suchmöglichkeit zu testen. Gibt es ein Thema, das dir schon lange im Kopf herumfliegt? Weisst du eigentlich, wo wir überall wählen können?

Weiterlesen

wie wir lernen, uns auszubalancieren…

…dazu können wir den Alltag sehr gut nutzen. In der TCM ist die Balance von Yin und Yang das Erstrebenswerte, denn dann ist unser ganzes Sein gesund. Disharmonien entstehen, wenn zu lange ein Ungleichgewicht nicht beachtet wird. Ich war der Typ: alles oder nichts. Hat es geheissen, Kartoffeln seien gut für mich, ass ich nur noch Kartoffeln. Brot ist ungesund? Also kein Brot mehr. Es darf aber wirklich einfacher – weniger radikal – sein!

Weiterlesen

Gedanken zum Tanken – heisst es…

gibt es eigentlich einen bestimmten „Kirchentypen“? Das hab ich mich gefragt, als ich notieren wollte, dass ich eigentlich nicht so der Kirchentyp bin…
Ich glaube nicht, dass man Kirchengänger in eine Schublade stecken kann… Nicht jede Kirche ist gleich und nicht jeder Pfarrer. Ich schaue mir gern das Wort zum Sonntag an. Was früher gar nicht ging, ist mir heute liebgeworden. Es gibt Impulse für mich und mein Leben. UND ich lese die Gedanken zum Tanken aus der reformierten Kirche Sursee. Und diesmal muss ich das einfach mit euch teilen!

Weiterlesen

Ich muss immer nett sein… ist das wahr?

im Moment kommen nicht nur bei mir Glaubenssätze hoch, die weit zurückliegen, mich aber nach wie vor beschäftigen! Oder noch krasser, mich unbewusst steuern. Mit the work of Byron Katie kann ich mir dieser Glaubenssätze bewusst werden und sie lösen, denn diese Ketten aus der Vergangenheit blockieren tatsächlich nur!

Weiterlesen

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert

was uns als Kinder beigebracht wird, hat nicht auf jedes denselben Einfluss. Wo man mich nur etwas streng anschauen musste, damit ich meinen Teller aufgegessen habe, konnte man meinem Bruder alle Strafen versprechen, wenn er nicht wollte, wollte er nicht! Lässt du dich schnell einschüchtern oder behältst du deine Ruhe? Wie schnell lässt du dich von einem Vorhaben abbringen?

Weiterlesen
Isabel Steinhauser mit Hund

… weil ich es mir Wert bin …

erinnerst du dich auch noch an den Slogan dieses Kosmetikherstellers, der mit dem Selbstwert geworben hat?
In diesem vergangenen Jahr ging es noch mehr um das Thema Wert“ als bisher. Wieviel Raum nehme ich mir? Welches sind meine Werte? Wofür stehe ich ein? Das waren Fragen, die mich beschäftigten und die ich heute, so kurz vor dem Jahreswechsel in den Raum stellen möchte…

Weiterlesen

Wechseljahre und das Erbgut…

In der TCM sitzt die Lebenskraft in den Nieren. Dort sitzt unser Erbgut, die Energie, welche wir von unseren Vorfahren mitbekommen haben. Da gibt es Menschen mit viel Lebenskraft, in der TCM heisst es Jing, und die geben es mit vollen Händen aus und es gibt solche mit wenig Jing, die gehen aber sparsam damit um und umgekehrt und viele verschiedene Möglichkeiten! Nachrüsten können wir nicht aber wir können versuchen, unser Jing so wenig wie möglich zu überbeanspruchen mit dem richtigen Lebensstil und der Ernährung!
Ich selber habe mein Jing sehr lange sehr stark überbeansprucht mit den Essstörungen, sodass ich jetzt besonders gut schauen darf!

Weiterlesen